vortrag
kurt dornig
„lork-wife-balance”


datum_mittwoch, 22. april 2020
zeit_19:00 uhr
ort_designforum | mq wien

eintritt_8 € / ermäßigt 3 € / tga mitglieder frei
» info


die work-life-balance-formel ist gut gemeint, hat aber einen entscheidenden haken: sie funktioniert nicht für kreative. zu sehr vermischen sich leben und arbeit, zu oft müssen widersprüchliche anforderungen unter einen hut gebracht werden. der dornbirner gestalter kurt dornig zeigt, wie es trotzdem möglich ist, inhalt und form, zeit und budget, herz und hirn in einklang zu bringen. er erzählt von seinem persönlichen zugang zum thema balance, wie für ihn ein ausgewogenes kundenportfolio aussieht und wie er bei unterschiedlichen projekten zu fein austarierten ergebnissen kommt. und das alles relativ entspannt.

kurt dornig ist seit 1986 selbstständiger grafikdesigner. er war u.a. gründungsmitglied der designagentur saegenvier; 2006 erfolgte der neustart im eigenen atelier mit spezialisierung auf buchgestaltung, corporate- und packaging design.